Start Liebe Wegen Koprolalie benutze ich Fäkalsprache

Wegen Koprolalie benutze ich Fäkalsprache

Willst Du mal eine Frau mit Koprolalie treffen?

KLICK HIER und lass uns mal quatschen

Fotzenpissdrecksau, Arschmadenficker, Hurensiffer und auch Kotnascher. Solche und andere Wörter rutschen mir an die 300-mal am Tag heraus. Ich habe Koprolalie, das ist eine Art Tourette, nur zucke ich nicht so herum. Ich beleidige Leute die ich nicht mag, das ist bei mir zwanghaft. Uniformen sind für mich ein rotes Tuch, da laufe ich regelmäßig zu Höchstformen auf und ich kann da gar nichts für. Ich ticke aus und rotze herum und ich bin dabei sehr laut.

Es tut mir auch nicht leid, meistens habe ich ja auch recht damit, aber man sagt es den Leuten halt nicht laut ins Gesicht, was für Arschlöcher sie sind. Autoritätspersonen haben es mir schon immer angetan, ich habe Koprolalie schon immer. Es litten Kindergärtnerinnen unter mir und Lehrer, Mitschüler und Freunde. Es ist so eine Art Freifahrtschein, denn ich sage nur die Wahrheit. Aber sie sagen, es ist eine Krankheit und das ich krank bin.

Durch die Koprolalie fluche ich viel.

Koprolalie kann beim Sex auch ziemlich geil sein

Ich habe gesehen was die Nachbarin auf dem Balkon mit ihrem Freund gemacht hat. Ihr zu sagen, dass sie eine Natursektficksau sei, war also völlig legitim. Mann eckt eben an mit dieser Krankheit, aber man lernt auch damit umzugehen. Die Leute bleiben stehen, wenn ich im Supermarkt pöble, ich mache das ja auch immer sehr laut und es sind wirklich wüste Worte, die dann meinen Mund verlassen. Je erregter ich bin, desto heftiger wird es.

Es gibt Tage da bin ich ganz normal und manchmal ist es böse. Außenstehende meinen oft, dass meine Fäkalsprache der Situation nicht angemessen ist, aber ich denke mir schon etwas dabei, ich weiß nur in dem Moment nicht was. Sobald mein Blutdruck steigt, laufe ich ab wie eine fein abgestimmte Maschine. Das ist natürlich auch beim Sex so und dabei wird meine ohnehin schon schlimme Fäkalsprache richtig gossig. Das ist dirty Talk auf hohem Niveau.

Habe Koprolalie und will ein Date.

Es ist für manche Männer sehr anstrengend Sex mit mir zu haben, andere finden es sehr reizvoll mit einer Frau mit Koprolalie ins Bett zu gehen. Wenn Du mit mir schlafen willst, dann darfst Du nicht alles ernst nehmen, was ich dir dabei an den Kopf knalle. Ich möchte so gern ein Date, jede Faser meines Körpers sehnt sich nach einem Mann. Kannst Du dir vorstellen, dich mit mir zu treffen, auch wenn ich dich Negerficker, oder sowas nenne?

Natürlich ist das viel verlangt, man kann über das ein, oder andere hinweg sehen, aber nicht über mich. Wenn man mit mir in die Öffentlichkeit geht, dann ist Fremdschämen angesagt. Man braucht schon ein breites Kreuz um sich mit mir blicken zu lassen, ich bin peinlich. Ich brauche einen Mann, der hinter die Koprolalie blicken und die Frau entdecken kann die ich bin. Wäre das nicht eine nette Herausforderung für dich?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here